Aber was denn nun konkret?

Eine „tolle“ Pressemeldung der Stadt Köln: …“will dort eine drei- bis fünfgeschossige Wohnbebauung mit Eigentumswohnungen, öffentlich geförderten Wohnungen und freifinanzierten Mietwohnungen realisieren.“ Dabei geht es um 200 Wohneinheiten auf 1,7 ha Fläche…..
Aber geht das auch einmal #konkret? Oder wird damit wieder nur folgendes unter den Tisch fallen gelassen: …“will dort eine drei- bis fünfgeschossige Wohnbebauung mit 150 Eigentumswohnungen, 3 öffentlich geförderten Wohnungen und 47 freifinanzierten Mietwohnungen realisieren.“

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.