Stellplatzablösemittel in Köln – ein Verwendungsüberblick

„Nach der auf der Grundlage des § 51 Abs. 5 der Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (BauO NRW) erlassenen Ablösesatzung der Stadt Köln kann die bei Bauvorhaben, bei denen Zugangs- und Abgangsverkehr mittels Kraftfahrzeug zu erwarten ist, grundsätzlich bestehende Herstellungsverpflichtung für Stellplätze oder Garagen finanziell abgelöst werden.“
Und was passierte mit diesen Einnahmen? Siehe hier:
2014: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=51464
2013: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=45715
2012: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=40993
2011: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=33577
2010: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=26897
2009: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=21554

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.