Bildung und Schule

bildung_schule

Köln kann…
Bildung und Schule

  • Volkshochschule Köln als zentralen Bildungsanbieter weiterhin stärken
  • Strategiekonzept der Stadtbibliothek positiv begleiten
  • Anzahl der Waldkindergärten bis 2020 mindestens verdoppeln
  • Schulische Inklusion und qualitative Ganztagsangebote primär (weiter) fördern
  • G8 oder G9? Auch wenn nicht in der Entscheidung eines OB, so halte ich G9 für besser, da ich hierbei eine bessere persönliche und soziale Entwicklung der Jugendlichen / jungen Erwachsenen sehe.
  • Projektansatz „Schüler kochen für Schüler“ aktiv unterstützen und fördern
    • Mit Schwerpunkt auf vegetarischer und veganer Ernährung (Veggieday o.ä.)
  • Langfristige Finanzsicherheit der Schulsozialarbeit gewährleisten
  • Projekt „Schule der Vielfalt – Schule ohne Homophobie“ an allen Kölner Schulen verankern; Beispiel: Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium
  • Etablierung einer jährlichen Projektwoche zu Kommunal-, Landes-, Bundes- und EU-Politik in allen Schulformen
    • Einbindung von PolitikerInnen „zum anfassen und fragen“
  • Bildungsinfrastruktur heterogener gestalten und verwalten
    • HausmeisterInnen zu GebäudemanagerInnen weiterentwickeln
    • Auslastung und Nutzung der Gebäude- und Spielflächen außerhalb der Bildungszeiten verbessern
  • Mein Maßnahmenpaket für Kölner StudentInnen
  • Förderung studentischer Aktivitäten und Abschlussarbeiten mit konkretem Köln-Bezug